Kennen Sie Herrn Daube ?


Den angeblich aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Chef der
Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH .

Eine Gesellschaft-mit-beschränkter-Haftung verwaltet die Billionenschulden des Bundes.

Der zweite Witz des Vormittags war die Berichterstattung des deutschen Staatsfernsehens aus einem Kindergarten.

Man sah, wie die ganz Kleinen mit Münzen spielten, diese einzahlten, auszahlten und dabei „lernten“, dass man aus einer Bank – ich zitiere:

„… nur das herausbekommt, was man einzahlt.“

 

Ob der Mann, der meine Geldscheine druckt, dieses Märchen seinen eigenen Kindern auch erzählt ?

 

Ich entdecke den Schriftzug „M.Draghi“ auf einem neuen Zehn-Euro-Schein.

Wieviele dieser  – Banknoten genannten –  Zettel gibt es ?:

http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Presse/EZB_Pressemitteilungen/2012/2012_06_05_ausweis.pdf?__blob=publicationFile

 

In diesem „konsolidierten“ Ausweis des Eurosystems entdecke ich BANKNOTENUMLAUF :

884.875.000.000 Euro …. 5.129 Milliarden mehr als in der Vorwoche .

Noch krasser sind die 22.283.000.000 Euro Buchgeld, die aus dem Nichts entstanden sind.

100 Euro pro europäischem Haushalt. In einer Woche.

Über schotti

* geb. 1949 in Berlin * 1967-1971 Physikstudium an der Humboldt-Universität Berlin * 1975 Diplom in München * 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für Astrophysik in Garching * 1977-1978 Redakteur beim Elektronik Journal München * 1979-1988 Aufbau eines Bauhandwerkbetriebes in München * 1989-1990 Songwriter/Sänger in San Diego (USA) * 1991-heute eigenfinanzierte Forschungsarbeit in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.