INFLATION – MADE IN USA

As I have predicted two weeks ago here: http://www.schottie.de/?p=2590#more-2590

the USA have now printed/typed some next trillions to „pay“ the unpayable National debt of now 17 trillions und the US Total debt of about 46 trillions.

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit…

… und hören Sie die Gongschläge:

Das hier ist die lauteste Uhr der Welt:

http://www.usdebtclock.org

Ich versuche zu verstehen, was US TOTAL DEBT – die Zahl in der Mitte des “Zifferblatts” – bedeutet und entdecke…

“The present value of these deficits or unfunded obligations is an estimated $45.8 trillion.”

DAS SIND 45.800.000.000.000 , denn die “trillion” ist unsere BILLION

“This is the amount that would have to be set aside during 2009 such that the principal and interest would pay for the unfunded commitments through 2084.”

 

Yesterday´s 2,4 trillion debt „limit“  increase …fiat „money“ …. will be enough for some monthes/one or two years.

From this reason inflation …  and the next, bigger global debt crisis will happen.

2013,  probably earlier, maybe today.

Just look on the prices for oil, food, materials and metals…

President Obama is wrong thinking and/or telling and/or believing that now the problem is solved.

It is INCREASED by these trillions.

USA and EU are addicted to debts and inflation like drug  junkies.

Auf hochdeutsch: Die USA und die EU sind von Schulden und Inflation abhängig wie ein Heroinsüchtiger mit zerstochenen Armen und Beinen.

Copyright: www.schottie.de

Über schotti

* geb. 1949 in Berlin * 1967-1971 Physikstudium an der Humboldt-Universität Berlin * 1975 Diplom in München * 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für Astrophysik in Garching * 1977-1978 Redakteur beim Elektronik Journal München * 1979-1988 Aufbau eines Bauhandwerkbetriebes in München * 1989-1990 Songwriter/Sänger in San Diego (USA) * 1991-heute eigenfinanzierte Forschungsarbeit in Berlin

7 Kommentare zu INFLATION – MADE IN USA

  1. schotti sagt:

    http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/usa-nach-schuldenstreit-fangen-probleme-der-usa-erst-an_aid_651964.html

    Putins Bild PARASIT USA trifft zu. Allerdings redet Herr Putin nicht über seine eigenen Parasiten = Oligarchen.

    Reagan hat die UdSSR 1980 bis 1989 zehn Jahre lang mit grob geschätzt 10 x 200 Mrd damalige $ Militärhaushalt = 2 Billionen = Staatschulden totgerüstet. Die USA konnten sich diesen Wahnsinn zwar auch nicht leisten – wie jetzt inzwischen auch die Dümmsten beim Blick auf die Schulden sehen müssten – aber die UdSSR war noch viel ineffizienter.

    Ab 1989 wurde die UdSSR filetiert und an neue und alte Amigos verteilt.

    Reiche Russen pflastern die Mittelmeerstrände…

  2. schotti sagt:

    http://www.bundesbank.de/download/ezb/pressenotizen/2011/20110802.ausweis.pdf

    856 Milliarden BANKNOTENUMLAUF IM EUROSYSTEM

    2000 MILLIARDEN EZB-BILANZSUMME ….

  3. schotti sagt:

    BÖRSIANER FÜRCHTEN SICH VOR EINEM NEUEN SCHWARZEN FREITAG … meldet das Staatsfernsehen
    DER SCHLIMMSTE ABSTURZ SEIT DER LEHMANKRISE 2008
    BARROSO REGT AN DEN 440 MILLIARDEN RETTUNGSSCHIRM AUFZUSTOCKEN

    Meine Lageanalyse:

    Obamas neue 2 Billionen und Trichets 2 EZB-Billionen waren der um den Erdball herumtobenden 100 Billionen Weltbankensystem-Bilanzsumme + unklaren x Billionen ausserbilanzielle Aktivitäten ( zB das Bilanzrisiko von 300.000 Zertifikaten) ZUWENIG.

    Was werden die EU-Bürohelden machen ?:

    Noch ein paar Billionen hinterherinjizieren … dann geht es den Junkies wieder gut…

    Das führt folgerichtig zu Inflation … 10 % pro Jahr … vielleicht auch mehr

    Nicht nur bei Chinas Nahrungsmittelpreisen, Russlands Eisenerz und Südamerikas Kupfer ….

  4. schotti sagt:

    HEUTE FINDET DER WELTUNTERGANG NICHT STATT…sagt heute im Staatsfernsehen ein Börsenexperte.

    Sein Weltuntergang – meiner nicht.

    Reflexartig hat die EZB nach den Turbulenzen der Vorwoche jetzt Schrottpapiere aus Italien und Spanien gekauft.

    Ich werde mir in den nächsten Wochen mal auf http://www.bundesbank.de anschauen, welchen Einfluss das auf die heutige Bilazsumme von 2 Inflationsbillionen hat.

  5. schotti sagt:

    2 Euro pro m^2 bayerische Wiese und bepflanzungsabhängige ca. 7 Euro/m^2 Wald
    – deuten auf Existenz/Wachstum einer bayerischen/deutschen Immobilienblase hin
    – ergeben hochgerechnet auf 384.000 km^2 = 3,84 x10^11 m^2 Gesamtfläche B“R“D
    etwa eine Billion Euro.
    Der Wert eines Lebens, eines Stück Landes , eines Autos, einer Kuh, einer Wohnung usw
    ist keine feste Grösse wie zB die durch das Pariser Urmeter definierte Länge und Fläche.
    Er hängt ab
    – vom Ort x,y,z auf dem vereinfacht als Globus dargestelltem Erdgeoid
    – vom Zeitpunkt t
    – vom sozialen Umfeld U
    Eine globale Betrachtung ist erforderlich, weil durch die Finanz“politik“ der „G“8
    grob geschätzt die Hälfte der kontinentalen Festlandsfläche, insbesondere die USA und Europa,
    sich im Zustand des Bankrotts im Besonders Schweren Fall befinden.
    Diese für Personen und Unternehmen im § 283 A StGB beschriebene Straftat wird in diesem Fall
    zu einem praktisch schwer justiziablen Kollektivverbrechen von Millionen Tätern, Mitläufern und Nutzniessern.
    Es gibt zahlreiche historische Beispiele,
    hierzulande zuletzt der viel zu spät vollzogene Staatsbankrott der D“D“R.
    Vor mir liegt meine auf Seite 147-150 KDDM veröffentlichte nicht angenommene und ignorierte Habilitation
    an den Dekan der WiWiFak der Humboldt-„Universität“ und deren Präsidenten vom 28.10.1995 mit dem Titel:
    DEUTSCHLAND IST ÜBERSCHULDET
    Meine naheliegende und für einen einzelnen Mann schwer zu beantwortende Frage :
    WIEVIEL IST DEUTSCHLAND WERT ?
    habe ich damals mit „höchstens 15 Billionen D-Mark“ zu Marktpreisen 1995 abgeschätzt.
    Beim Blättern in meiner vermutlich genialsten Veröffentlichung
    lese ich auf Seite 145 zu meiner Frage „Wozu brauchen wir einen ECU (heute Euro/Teuro) ? “ :
    „Ich wage nicht daran zu denken, wie Herr Clinton 4.600 Milliarden USD Staatschulden … einlösen will“ ?
    Ich schaue kurz auf die Weltschuldenuhr hier : http://www.schottie.de/?p=2911
    In dieser Sekunde waren es 15.788 Milliarden USD
    Wie naiv ich damals noch war, zeigt die Antwort:
    Nach ganz einfach, lieber Schotti:
    Da mache ich mir doch gar keine Platte, drucke die geschissenen 15.788-4600 =
    11.188 Milliarden Dollar auch noch und werde zusammen mit Helmut Kohl und seiner gleichbankrotten EU
    dafür sogar für den Nobelpreis nominiert :
    http://de.nachrichten.yahoo.com/bill-clinton-f%C3%BCr-friedensnobelpreis-nominiert-154110770.html
    Es würde mich nicht mehr wundern wenn er ihn bekommt.
    Diese EMail wurde anonymisiert als Kommentar hier veröffentlicht :
    http://www.schottie.de/?p=2911#comment-2180

  6. Pingback:Die tägliche Vergewaltigung Deines Geldes | Schottie.de

  7. schotti sagt:

    Japan ab Oktober zahlungsunfähig …

    http://www.teleboerse.de/nachrichten/Japan-laeuft-finanziell-trocken-article6669091.html

    Jetzt wird gejammert und dann die Schuldenobergrenze angehoben.

    Ich schaue mal kurz auf die Weltschuldenuhr hier im blog :

    http://www.usdebtclock.org/world-debt-clock.html

    Japan hat 2 BIPs interne Schulden und 0,5 BIPs externe Schulden

    So richtig im Arsch sind England mit 5 BIPs Auslandsschulden und – das erheblich kleinere – Irland mit 12 BIPs.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.