14 Jahre später – 14 years later …

…schrieb ich heute morgen diese unverändert aktuelle EMail:

“ Wir trafen uns vor ca. 14 Jahren in einem Cafe am Alex.

Ich verkaufte Ihnen damals für einen symbolischen Pfennig mein Papier

„Beweis der Unmöglichkeit der Laserfusion“.

Meine damaligen wie heutigen Zweifel versteht jeder Abiturient…


Wieviel Energie brauchen die Blitzlampen für das Laserpumpen…. und wieviel Fusionsenergie kann man dafür ernten ?

http://de.wikipedia.org/wiki/National_Ignition_Facility

++++++  Erster „full system“ Schuss mit > 1 MJ: Oktober 2010

1 MJ – also 1 Megajoule – sind 10 hoch 6 Wattsekunden.

1 Liter Öl hat einen Heizwert von  10 KILO-Watt-STUNDEN gleich 36 MJ.

Bei 1 $/kg Öl ist 1 MJ also etwa 3 cent wert

+++++++Schusswiederholrate: 4 bis 6 Pulse pro Tag

also 20 cent pro Tag Ertrag = ………………………………………………70 Dollar/Jahr

+++++++ tatsächliche Kosten: 3,4 Milliarden US-$ = 3.400.000.000 Dollar/Anlagenabschreibungszeit

Sie werden verstehen, dass ich für einen Pfennig Honorar hier kurz stoppe.

Ich schicke eine Kopie an seaver1@llnl.gov

bei https://www.llnl.gov/news/newsreleases/2010/Oct/NR-NNSA-10-10-02.html

Meine Bilanz zeigt, wie weit man tatsächlich von einer Nutzung der Fusionsidee entfernt ist.

Ähnliches gilt für das europäische 10-Milliarden-Projekt ITER.

Wem glauben Sie :

Einer Hochglanz-Hightec-Lobby oder einem Kneipensänger ?

Vor dieser Frage werden Sie beim Studium dieses blogs noch oft stehen…


Über schotti

* geb. 1949 in Berlin * 1967-1971 Physikstudium an der Humboldt-Universität Berlin * 1975 Diplom in München * 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für Astrophysik in Garching * 1977-1978 Redakteur beim Elektronik Journal München * 1979-1988 Aufbau eines Bauhandwerkbetriebes in München * 1989-1990 Songwriter/Sänger in San Diego (USA) * 1991-heute eigenfinanzierte Forschungsarbeit in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.