Die erste TEURO-Münze


… gab es bereits im Jahr 1998.

Sie wurde aus Pappe hergestellt.
Und hatte 30 cm Durchmesser.

Auf die Frage „Wie heissen jetzt die Pfennige ?“ drehte mein damaliger Kabarett-Partner diese 1-TEURO-Münze um.

Das Publikum konnte aus 30 Metern Entfernung lesen:

100 BANKROTTI ……

 

 

Der Titel unseres Zwei-Personen-Stückes mit  zehn Eigenkompositionen in 60 Vorstellungen vor insgesamt 1500 Zuschauern war

       LÜGENPARTEI MIT DREI BUCHSTABEN.

Sie haben demnächst wieder die Wahl.

 

Ist der Deutsche von Natur aus dumm ?

Sicher nicht. Der Einzelne, Sie, ich, Jedermann … ist intelligent, kreativ und fleissig.

Im Kleinen und wenn es um den eigenen Vorteil geht.

 

Meine These:

Je grösser eine Gruppe wird – desto dümmer wird Sie.

 

Gilt das auch für eine Milliarde Chinesen ?

Die produzieren was wir konsumieren ?

 

 

Wielange werden Inder und  Chinesen ihre viele harte Arbeit für bunte schnell gedruckte Dollars oder Euros hergeben ?

Wie einst die Indianer für einen Sack Glasperlen die Insel http://de.wikipedia.org/wiki/Manhattan  ?

Wielange noch werden sie der Währung und den Versprechen längst bankrotter Staaten vertrauen ?

 

 

Sie können sich diese Frage auch selber – für Ihre eigene Person – jetzt und hier in Deutschland stellen.

 

 

 

Weiterführende Literatur:

LPMDB, 60 Seiten DIN A4, hier im Shop http://www.schottie.de/?page_id=34

Entstanden aus dem humoristischen Anteil meiner bis dahin etwa 3000 getippten Schreibmaschinenseiten CHRONIK DES STAATSBANKROTTS.

Über schotti

* geb. 1949 in Berlin * 1967-1971 Physikstudium an der Humboldt-Universität Berlin * 1975 Diplom in München * 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für Astrophysik in Garching * 1977-1978 Redakteur beim Elektronik Journal München * 1979-1988 Aufbau eines Bauhandwerkbetriebes in München * 1989-1990 Songwriter/Sänger in San Diego (USA) * 1991-heute eigenfinanzierte Forschungsarbeit in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.