Unsre Welt ist riesengross und im Prinzip auch wunderschön …

…würden Nieten und Versager nicht die grossen Räder dreh´n

Ich hör Radjo lese Zeitung schüttle jeden Tag mein Haupt
was ich sehe und erlebe hätt ich früher nicht geglaubt
Liegts an mir ? Liegts an den Andren ? Heute Hüh und morgen Hott
Bundestagsfinanzganoven : Euren Schatzbrief nenn ich Schrott.
Ich ergänze und ich warne … liebe Leute hört die Mahnung:

GRO$$ER NAM€ – GROSSE KLAPPE – DICKES AUTO : KEINE AHNUNG !

Von der KITA schnell zur Arbeit mit ner S-Bahn die nicht fährt ???
Weil der Schneefall den Betrieb stört … wie das Management erklärt !?
Schlosser Max fragt die Verwaltung nach ner Achse … die´s nicht gibt
Ich steh frierend in der Menge, die mich in den Notbus schiebt
ANDRE ham das Rad erfunden DIESES hier steht leider still
Suche mit mir nach den Gründen, die ich selber wissen will
Wer ist schuld ? Ist es die Planung der unendlichen Verzahnung ?:

GRO$$ER NAM€ – GROSSE KLAPPE – DICKES AUTO : KEINE AHNUNG !

Ganze Staaten Mega-Banken fangen plötzlich an zu wanken
aus dem Nichts fehlt ne Billion…  fehlte die nicht gestern schon ?

 

Lautes Kreischen alle zanken Schuld sind andre doch beim Tanken
merke ich dass ich die Zeche für den Nachbardaimler bleche
Ist das richtig ? Eher böse ! Es wird Zeit dass ich mich löse !
Aus der fettigen Umarmung…ich durchschaue Eure Tarnung :

GRO$$ER NAM€ – GROSSE KLAPPE – DICKES AUTO : KEINE AHNUNG !

Vierzig Jahre linke Scheisse, die ich hier verbal zerreisse
Unbelehrbar wie die Rechten, die fürs Vorvorgestern fechten
In der bürgerlichen Mitte lügt zumindest jeder Dritte
Kriege gab es schon genug ! Wie geht man um mit Staats-Betrug ?
Schau in dieser schönen Villa wohnt Minister Steuer-Killer ( „Bürgerlicher Name Müller“ )
Seine Tat ist längst verjährt wie mir ein Jurist erklärt
Glatt wie´n Aal mit Khaki-Tarnung ! Hochdotierte Pleitenplanung! :

GRO$$ER NAM€- GROSSE KLAPPE – DICKES AUTO :  KEINE AHNUNG !

Unsre Welt ist riesengross und im Prinzip auch wunderschön
würden Nieten und Versager nicht die grossen Räder dreh´n …..

 

Lied im Stadium der Entstehung
Erster Text hier im blog vom 17. Juli. Erste Demo CD in einem 2-Stunden-Studio-Sprint am 25.7. 2011 mit Wiesi aufgenommen. 7.8. :  Zweite CD = Take 2 gefällt mir zu ungefähr 80 %. Ich warte auf Kommentar und Ideen von Rapper Max….14. August:  Diesmal zu dritt, nach weiteren 6 Stunden im Studio, die im Flug vergingen.

RAP : Max Junker / Aufnahme : Matthias Wiesenhütter / Text : Rainer Schottlaender

 

Über schotti

* geb. 1949 in Berlin * 1967-1971 Physikstudium an der Humboldt-Universität Berlin * 1975 Diplom in München * 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für Astrophysik in Garching * 1977-1978 Redakteur beim Elektronik Journal München * 1979-1988 Aufbau eines Bauhandwerkbetriebes in München * 1989-1990 Songwriter/Sänger in San Diego (USA) * 1991-heute eigenfinanzierte Forschungsarbeit in Berlin

4 Kommentare zu Unsre Welt ist riesengross und im Prinzip auch wunderschön …

  1. schotti sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzschrift

    Bei einem „fliegenden Gerichtsstand“ (etwa Internetstreitigkeiten) ergibt sich das Problem, dass mehrere oder gar alle deutschen Gerichte örtlich zuständig sein können, weswegen das Einreichen einer Schutzschrift bei einem Gericht unter Umständen nicht ausreicht. Mit dem Zentralen Schutzschriftenregister der Europäischen EDV-Akademie des Rechts gibt es zwar ein Pilotprojekt, um diese Problematik zu beseitigen und eine zentrale Sammelstelle für Schutzschriften zu schaffen, jedoch sind die Gerichte nicht verpflichtet, auf dieses Register zuzugreifen. Daneben gibt es nicht unerhebliche datenschutzrechtliche Bedenken gegen ein solches Zentralregister; bereits mit der – unumgänglichen – Benennung der Beteiligten eines Rechtsstreits würden sensible und schutzwürdige Daten einem (privatrechtlich organisierten) Dritten bekannt gegeben.

    https://www.schutzschriftenregister.de/Informationen/Register.aspx

  2. Pingback:Warnschuss von Moodys | Schottie.de

  3. Pingback:Milliardenverschwender und Billionenbetrüger Staat | Schottie.de

  4. schotti sagt:

    Betreff: Verbesserungsvorschläge für RAP „Schlosser Max“
    Ich habe mir heute morgen als Erstes Deine/Eure erste Aufnahme angehört.
    Legt meine Worte nicht auf die Goldwaage – ich bin nur einer von hoffentlich vielen Hörern.
    – Starte den Titel mal bei 00:43
    – fast sehr gut gefällt mir der Schlussbeat 3:35 bis 3:42 bzw 3:07 bis 3:25
    … nur ein bischen abgehackt …
    Ich wünsche mir,
    dass mich ein Beat sofort spontan mitnimmt
    und ich ihn immer wieder hören mochte, also süchtig werde.
    Wie Liebe auf den ersten Blick …
    Wie bei diesem einen Titel von Eninem…
    Anfangen würde ich den Text mit
    Unsre Welt ist riesengross und im Prinzip auch wunderschön …
    Vielleicht könnte ich mich auch anfreunden mit
    “ Von der KITA bis zur Arbeit mit ner S-Bahn die nicht fährt“ …
    zu starten,
    aber dann klarer und kontrastreicher sofort nach der Pause bei 00:53
    Tja, nich dass ich mit 64 noch RAP-Producer werde 🙂
    Am liebsten wurde ich im Studio dabei sein.
    Und mir eine Fassung für mich zurechtschnippeln …
    Bei 00:43 zu starten bis 3:25 wäre zu kurz.
    Soll nicht textlastig sein.
    Kürzeres Intro ? Längere Pausen ?
    Gesendet: Mittwoch, 23. Oktober 2013 um 15:17 Uhr
    Von: „Rainer Schottlaender“

    Betreff: Auftritt 31.12. / Titel / Zeitplan
    LIED FÜR KÖPENICK
    AUSTRALIEN
    FREI SEIN
    TRINKE KEIN BIER MIT DIESEM MANN
    COUNTRY ROADS
    BERLIN BERLIN
    SCHOTTIS BIERHYMNE
    ……. je nach Resonanz weitere ab 21 Uhr 30 …. open end …max 20 bis 40 min, Veranstalter entscheidet
    23 Uhr 30
    Ich starte Countdown: 10,9
    Publikum ….: 8,7,6 … zum Üben für 24 Uhr …. 5,4,3,2,1
    SEX IN SPACE
    http://www.schottie.de/?p=10146#comment-41896

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.